Aktuelles

H.U.G Online Sessions: Employer Branding als Erfolgsfaktor der Zukunft

H.U.G Online Sessions: Employer Branding als Erfolgsfaktor der Zukunft
Benutzerebene 2
  • Community Moderator
  • 0 Antworten

Liebe Community, 

die Corona-Krise hat einen immensen Einfluss auf den Arbeitsmarkt: Der „War for Talents” wird momentan deutlich abgeschwächt ausgetragen, das Einstellen neuer Mitarbeiter ist häufig pausiert und in einigen Branchen muss das Personal sogar abgebaut werden. Trotzdem wäre es eine fatale Fehlentscheidung, das Employer Branding in der Krise zu vernachlässigen. Die Arbeitgebermarke ist ein wichtiger Aspekt in der Zukunftssicherung eines Unternehmens und hinter Employer Branding steckt sehr viel mehr als reines Personalmarketing. 

Gerade in der aktuellen Zeit ist die richtige Positionierung der Arbeitgebermarke für eine erfolgreiche Zukunft eines Unternehmens essentiell, sowohl bei den eigenen Mitarbeitern als auch bei potentiellen neuen Mitarbeitern. Was die Mitarbeiter jetzt im Unternehmen hält, ist das, was zukünftige Bewerber anzieht. Auf jeden Abschwung folgt ein Aufschwung und sobald dieser erreicht ist, muss eine authentische und identitätsbasierte Arbeitgebermarke stehen, um auf dem Arbeitsmarkt mithalten zu können. Employer Branding fungiert unter anderem als Krisenmanagement. Umsatzeinbrüche, Kurzarbeit oder sogar Entlassungen verunsichern die Mitarbeiter und haben negativen Einfluss auf die Gesamtstimmung im Unternehmen und somit auch auf die Wahrnehmung der eigenen Arbeitgebermarke. Die etablierte Kultur bringt viele Unternehmen durch die schwierigen und durchaus auch unsicheren Zeiten. Besonders wenn diese von vielen Mitarbeitern durch Social Distancing und Home Office als einsam und frustrierend empfunden wird, kann aus einer simplen Employer Branding Maßnahme ein bestärkendes Gefühl der Zusammengehörigkeit für das gesamte Team entstehen. Auch nach außen gilt es, die Positionierung der Arbeitgebermarke zu überdenken, um in der aktuellen Situation und somit auch in Zukunft als authentisch und vertrauenswürdig wahrgenommen zu werden. Employer Branding muss nicht zwingend aufwendig und budgetraubend sein, manchmal und besonders in diesen Krisenzeiten kann auch eine vermeintlich simple Idee Großartiges bewirken. Krise bedeutet eben nicht gleich Stillstand. Hinter ihr verbirgt sich eine einzigartige Chance, sich als Arbeitgeber beweisen zu können. Wer diese Chance jetzt nutzt, wird das Vertrauen seiner Mitarbeiter stärken und nachweisen können, dass er mit Recht dort steht, wo er sich positioniert hat. 

In unserer 5. H.U.G Online Session „Employer Branding als Erfolgsfaktor der Zukunft” erhältst Du Tipps direkt aus der Praxis für eine vertrauenswürdige und authentische Positionierung der Arbeitgebermarke. Welche konkreten Maßnahmen helfen durch die Krise in eine erfolgsversprechende Zukunft und welche Möglichkeiten hat das Employer Branding mit krisenbedingten Unsicherheiten umzugehen und gegenzuwirken?

 

Wie sieht das Employer Branding bei Euch im Unternehmen aus? Welche Maßnahmen setzt ihr hier besonders erfolgreich ein?

Wir freuen uns auf Eure Ideen, Eindrücke und Fragen in den Kommentaren. 

Viele Grüße und ein erfolgreiches Employer Branding

Euer H.U.G Team


0 Antworten

Antworte als erster!

Deine Antwort