Arbeitsmittelverwaltung

  • 10 September 2020
  • 1 Antwort
  • 55 Aufrufe

Hallo Zusammen,

wie macht ihr die Arbeitsmittelverwaltung über Personio? Zurzeit haben wir HRworks und hierbei weist unser Office-Management die Arbeitsmittel einem Mitarbeiter zu. Dieser Mitarbeiter bekommt die Meldung, den erhalt zu quittieren. Bis der Mitarbeiter den erhalt quittiert bekommen die Mitarbeiter vom Office-Management und der Mitarbeiter selbst jeden Tag die Erinnerung, dass die Quittierung noch offen ist.

 

Wir könnten das ganze jetzt ins On- und Offboarding als Aufgabe mit aufnehmen, dass Problem ist aber dass manchmal Mitarbeiter Arbeitsmittel außerhalb des On- und Offboardings erhalten und zurückgeben. 

 

Wie habt ihr das denn gelöst? Unser Office-Management muss auch weiterhin involviert sein.

 

Vielen Dank für eure Hilfe und Grüße :relaxed:


1 Antwort

Benutzerebene 2

Hallo liebe @Jenny,


in das On- & Offboarding eine Aufgabe für erhaltene bzw. abgegeben Arbeitsmittel zu integrieren ist eine gute Möglichkeit, da diese auch auf dem Dashboard des Mitarbeiters/der Mitarbeiterin erscheint. Jedoch hast Du auch schon richtig festgestellt, dass das außerhalb des On- & Offboardings nicht mehr funktioniert.
Ich würde Dir vorschlagen, eine neue Sektion "Arbeitsmittel" im Mitarbeiterprofil anzulegen und dem Office Management darauf Bearbeitungsrechte zu erteilen. In dieser Sektion könnten Attribute wie “Ausgabedatum” oder “Art der Arbeitsmittel” dokumentiert werden. Best practice Beispiele findest Du hier in unserem Helpcenter.
Du könntest außerdem eSignature miteinbeziehen. Im Zuge der Ausgabe der Arbeitsmittel kann das Office Management das entsprechende Dokument in das jeweilige Mitarbeiterprofil unter Dokumente hochladen und eine Unterschrift, zur Bestätigung des Erhalts der Arbeitsmittel, vom Mitarbeitenden anfordern.

Hilft Dir das weiter? Vielleicht hat die Community noch weitere Best Practices, die sie hier mit uns teilen.

LG
Elisa

Deine Antwort