Frage

Auswertung FTE


Benutzerebene 4
Abzeichen

Hallo liebe Community,

 

wir haben eine neue Herausforderung und wollten mal hören, wie ihr damit umgeht.

 

Es geht um den FTE-Report.

 

grundsätzlich sind alle Mitarbeiter der korrekten Abteilung zugeordnet, für unsere Controller, die Auswertungen für den Aufsichtsrat ziehen müssen, haben wir jedoch im Juni nachträglich Teams angelegt. Das führt dazu, dass in dem Report eine Abteilung dupliziert wird und bis zum Eintragen des Teams in einer Spalte aufgezeigt wird und mit Eingabe des Teams eine neue Spalte im Report gemeiert wird. dies iat natürlich maximal unglücklich, also haben wir den manuellen Aufwand betrieben und haben in der Historie nun nachträglich bei allen Mitarbeiters die Anpassung auf die teams im datum geändert (also statt “Team hinzugefügt am 03.06.” haben wir für alle Mitarbeiter das Einstellungsdatum genommen). Das ist natürlich ein super hoher administrativer Aufwand, den wir uns gern ersparen würden.

 

Leider kann man auch das Hinzufügen zu Teams in der Info-Maske nicht rückwirkend terminieren, sondern muss immer über die Anpassung in der Historie gehen.

 

Habt ihr einen Tipp, wie es einfacher geht?

 

Wir werden nun zwar zukünftig darauf achten, dass das Einstelldatum gleichzeitig auch das Team-Zugehörigkeitsdatum ist, aber spätestens, wenn jemand die Abteilung und dadurch das Team wechselt, stehen wir wieder vor dem Problem, oder?

 

 


3 Antworten

Benutzerebene 2

Hallo @JessicaHR,

 

ich bin mir leider nicht ganz sicher, was genau Du damit meinst:

 

Das führt dazu, dass in dem Report eine Abteilung dupliziert wird und bis zum Eintragen des Teams in einer Spalte aufgezeigt wird und mit Eingabe des Teams eine neue Spalte im Report generiert wird.“

 

Würde es für Euch vielleicht Sinn machen, den FTE Bericht für die Controller nur nach "Teams" zu gruppieren und nicht auch noch nach "Abteilung"?

 

Für eine korrekte Gruppierung des Reports ist allerdings, wie richtig von Dir beschrieben, die Pflege und somit das Hinterlegen des korrekten Datums des Attributs “Team” Vorraussetzung. Leider lässt sich das Attribut systemseitig nich direkt in den Informationen rückdatieren, das kann, wie von Dir vorgenommen, über die Historie des jeweiligen Mitarbeiterprofils rückdatiert werden. Ich kann aber verstehen, dass das mit einem zusätzlichen Aufwand verbunden ist und gebe Dein Anliegen gerne an das zuständige Produktteam weiter :)

 

Um bei einem zukünftigen Abteilungs- oder Teamwechsel das Attribut zum korrekten Datum zu hinterlegen, könntest Du die Funktion “Änderung terminieren” direkt im Mitarbeiterprofil nutzen. Wechselt der/die Kollege*in bspw. zu Beginn des kommenden Monats, kann der Wechsel bereits heute mit korrektem Anpassungsdatum im Profil hinterlegt werden. Die “Abteilung” bzw. das “Team” ändert sich dann automatisch zum Stichtag. Um Attribute terminieren zu können wird das Add-On Automazation Plus benötigt. Weitere Details zu diesem findest Du hier.

 

Ich freue mich über eine kurze Erläuterung von Dir!

 

LG

Elisa

Benutzerebene 4
Abzeichen

Liebe Elisa,

 

die Erläuterung könntest du ggf. dem Bild entnehmen. Wir haben weder eine Abteilung gelöscht, noch umbenannt. Das nachträgliche Hinzufügen von Teams führt aber dazu, dass die Abteilung dann mehrfach auftaucht und die Kollegen beispielsweise bis Datum xy in “Commercial - nicht zugeordnet” und ab xy in “Commercial - SG&A” auftauchen.

 

Deine Idee ist leider keine Option, da unsere Controller sehen müssen, aus welchen Abteilungen sich die Teams zusammen setzen.

 

Das Add-On nutzen wir bereits, hilft aber leider auch nicht, wenn der Aufsichtsrat auf die Idee kommt für ihre Reports neue Teams zusammen stellen zu wollen ;-) 

 

Wir verstehen die Logik dahinter, es ist aber für Auswertungen immer extrem mühselig alles in der Historie abändern zu müssen.

 

Liebe Grüße :-)

Benutzerebene 2

Liebe @JessicaHR,

vielen Dank für die rasche Rückmeldung, jetzt verstehe ich schon viel besser was Du meinst :)

 

Das nachträgliche Hinzufügen von Teams führt aber dazu, dass die Abteilung dann mehrfach auftaucht und die Kollegen beispielsweise bis Datum xy in “Commercial - nicht zugeordnet” und ab xy in “Commercial - SG&A” auftauchen. 

 

Das ist systemseitig so gewünscht, da wenn man den Bericht nach zwei Attributen “Abteilung” und “Teams” gruppiert, beide Attribute im Detail ausgewiesen werden sollen um einen eventuellen Wechsel nachvollziehbar darzustellen. Das führt, wie von Dir beschrieben, dazu dass eine Abteilung doppelt gelistet wird, wenn ein Mitarbeiter in derselben Abteilung bleibt und lediglich das Team wechselt.

Gerne würde ich mich noch einmal mit Dir im Detail über diesen Fall austauschen, da dieser für uns ein sehr interessanter Edge case ist und wir gerne die entsprechenden Mitarbeiter IDs prüfen würden.

Darum wandele ich den Post in ein Ticket um und werde mich bei Dir persönlich melden :-)

LG Elisa

Deine Antwort