Recap UGM

Recap Post Online User Group Meeting Februar

  • 25 February 2022
  • 0 Antworten
  • 80 Aufrufe
Recap Post Online User Group Meeting Februar
Benutzerebene 3

Liebe Community,

wir freuen uns über Eure zahlreiche und aktive Teilnahme an unserem Online User Group Meeting im Februar! 

Wir hoffen, dass Euch die Vorträge unserer SpeakerInnen gefallen haben und ihr auch dieses mal wieder viele wertvolle Tipps und Inspiration mitnehmen konntet.

 

Recap Post 🎡

Hier findet Ihr die Aufzeichnungen von unserem User Group Meeting und die Antworten auf Eure relevantesten Fragen. Wir freuen uns, wenn Ihr dieses Video teilt. 

 

Integrationen & API bei Personio

von Produkt Expertin Astrid Kimnach

 

Was beeinhaltet die API 2.0? Und an welchen Integrationen wird gerade konkret gearbeitet?

Es wird aktuell noch an der Basis gearbeitet und die aktuellen Endpunkte werden neu aufgesetzt. Im zweiten Ansatz wird dann evaluiert welche weiteren Endpunkte wir hinzufügen. Aber aktuell bereiben wir noch sehr viel Recherche und Feedback ist sehr willkommen! Und bzgl. neuer Integrationen: An eigenen Integrationen arbeiten wir aktuell nicht, da ähnlich wie bei der API, die Basis neu aufgesetzt wird. Aber unsere Partner*innen arbeiten aktuell an über 10 weiteren Integrationen und ihr dürft gespannt sein.

 

Plant ihr eine Discord integration? (evtl. besonders interessant für Start-Ups und Tech-Unternehmen)

Aktuell ist hier noch nichts geplant. Alle Wünsche zu Integrationen können allerdings gerne über die Ideation geteilt werden, oder aber im Marketplace.

 

Welche Standardintegrationen gibt es denn zu Zutritts- und Zeitkontrollsystemen?

Am besten im Marketplace schauen, weil es ganz auf die Bedürfnisse ankommt.

 

User Education bei Personio

von In-App Channel Managerin Mira Krischke

 

REC: Auto-Posting und neue Funktionen im Interview Tab

von Produkt Expertin Anzhalika Misevich

 

Wo ist der Unterscheid zwischen dem kostenfreien automatischen Posten bei Indeed und dem kostenpflichtigen Promoten auf Indeed?

Hier geht es um die Unterschiede zwischen kostenpflichtigem Posten auf Indeed und automatischem (kostenlosem) Posten auf Indeed. Der grundlegende Unterschied hier ist die Reichweite. Kostenpflichtige Anzeigen werden von Jobbörsen priorisiert und erhalten höhere Reichweite von KandidatInnen. Die Anzeigen, die über das automatische Posten getätigt werden, erhalten organische Reichweite - das bedeutet, dass sie nicht extra von Jobbörsen priorisiert werden und potentiell weniger KandidatInnen erreichen, da sie im Wettbewerb mit anderen ähnlichen Anzeigen stehen, die aber kostenpflichtig sind.

 

Wenn ich das kostenlose Jobposting nutze, bekomme ich leider viel weniger Bewerbungen durch Indeed, als wenn ich sie auf Indeed kostenlos poste. Das führt dann dazu, dass ich sie bei Indeed nochmal separat poste, was ja nicht Sinn der Sache ist. Gibt es einen Grund für die geringere organische Reichweite?

Wir würden den Fall gerne untersuchen, da solches Verhalten natürlich unerwünscht ist. Dazu sollten wir aber mit Indeed Absprache halten, um den Hintergrund genauer zu verstehen. Außerdem würden wir gerne auf Euch zukommen, um konkrete Bewerbungszahlen für beide Fälle zu bekommen. So können wir konkreter verstehen wie es zur geringeren Reichweite beim Autoposting mit Indeed in Personio kommen kann und welche Lösung wir finden können.

 

Ist Cronify kostenpflichtig und ab wann kann ich damit rechnen?

Cronofy ist für euch kostenfrei. Ab dem 1.3 kann man in Einstellungen > Paket&Rechnung Cronofy als Unterauftragnehmer bestätigen. Wenn das erledigt ist, kann Cronofy unter Einstellungen > Kalender > Kalender-Integration aktiviert werden.

 

Wir freuen uns auf Euer Feedback! :) 


0 Antworten

Antworte als Erste*r!

Deine Antwort