Answered

Sortierung von Berichten bei Export

  • 13 February 2024
  • 1 Antwort
  • 15 Aufrufe

Benutzerebene 3
Abzeichen

Ich möchte unseren benutzerdefinierten Bericht zu den Krankheitstagen und -zeiträumen pro Person in Excel zur weiteren Planung und Organisation des BEM exportieren. Dieser Export wird automatisch mit Sortierung nach Vorname erzeugt.

Eine Sortierung nach Nachname ist mit den Exceldatenfiltern dann zwar möglich, nicht aber bei den Standorten - weil dieser Standort immer nur beim ersten Eintrag der jeweiligen Person auftaucht. Nutze ich also die Excelfilter für die Sortierung nach Standort, fliegen alle Krankheitszeiträume außer dem ersten ans Ende der Tabelle, was nicht sein soll. Auch ist es definitiv bei über 190 Mitarbeitenden in diesem Bericht definitiv keine Option, dort jeden Monat händisch in den leeren Zellen die Standorte zu ergänzen.

Auch hat es leider nicht geholfen, das Attribut “Standort” im Bericht in Personio an erste Stelle zu ziehen. Der Export ist und bleibt stur nach Vornamen sortiert. Auch das Sortieren des Berichts in Personio nach Standort vor dem Erstellen es Exports ändert daran nichts.

Hat hier jemand einen Tipp, wie ich das lösen kann?

icon

Beste Antwort von Support Zeitmanagement 26 February 2024, 14:41

Zum Originalpost

1 Antwort

Benutzerebene 5
Abzeichen +11

Hallo @RueVe

tatsächlich handelt es sich hierbei um eine Limitation des Berichts für die mir aktuell auch kein weiterer Workaround einfällt. Vielleicht hat einer unserer anderen Kunden hierzu noch eine Idee?

Da sich auch weitere Kunden eine ähnliche Funktion wünschen könnten, kannst Du diese Idee auch gerne in unserem Ideationbereich einreichen. Zusammen mit unserer Produktentwicklung werden wir die geposteten Ideen prüfen, kommentieren und in unsere Planung zur Weiterentwicklung von Personio mit einbeziehen. Du findest hier auch ein kurzes Tutorial, wie Du Deine Ideen am besten formulierst, damit unsere Produkt-Experten und die Community alle Informationen haben, die sie benötigen.

Viele Grüße

Lea

 

Deine Antwort