Personio Green

🌍💚 Earth Week bei Personio - werdet klimaneutraler Arbeitgeber mit Personio & Planetly.

🌍💚 Earth Week bei Personio - werdet klimaneutraler Arbeitgeber mit Personio & Planetly.
Benutzerebene 2

Liebe Community,

am 22. April ist World Earth Day, welcher in diesem Jahr unter dem Motto “Invest in our Planet” stattfindet. In diesem Zuge haben wir bei Personio die Earth Week ins Leben gerufen. In dieser Woche dreht sich bei uns intern alles um das Thema Nachhaltigkeit & Umwelt und wie wir diese bei unserer tĂ€glichen Arbeit unterstĂŒtzen können.

Diese Gelegenheit möchten wir auch nutzen und uns mit Euch ĂŒber Nachhaltigkeit in Unternehmen auszutauschen und um Euch Personio Green umfassend vorzustellen.
 

Was ist Personio Green?

  1. Gemeinsam mit Planetly berechnet, reduziert und kompensiert Ihr als Unternehmen Euren CO2-Fußabdruck**. 
  2. Wichtige Informationen zum Klimaabdruck Eurer Mitarbeitenden könnt Ihr direkt durch Personio*** abfragen - es muss keine separate Umfrage an Mitarbeitende versendet werden, spart Zeit und Aufwand.
  3. Sobald Ihr CO2-neutral seid (meist nach einigen Wochen), erhaltet Ihr ein Planetly-Zertifikat und ein Personio-Badge als "Green Employer". Wir heben dies zudem auf Eurer Karriereseite oder Homepage hervor - ein großer Vorteil im Rennen um die besten Talente.
  4. Wir unterstĂŒtzen klimaneutrale Arbeitgeber von Herzen gerne. 💚
    Mit dem erhaltenem Planetly-Zertifikat erstatten wir Euch 5 % auf Eure jĂ€hrliche Personio-Zahlung zurĂŒck.

 

â€‹â€‹đŸŒÂ Â» Erfahrt hier mehrÂ Â«Â â€‹â€‹đŸŒ
und bucht Euch Eure Demo-Session mit Eurem Growth-Manger

 

Seit wir Personio Green zusammen mit unserem Partner Planetly im September 2021 entwickelt haben, konnten wir schon einigen Kunden den Weg zum klimaneutralen Arbeitgeber erleichtern:

  • phase-6
  • printvision AG
  • CLEVIS GmbH
  • UXMA
  • ITONICS GmbH
  • Welotec GmbH
  • abl social federation GmbH
  • Recare Solutions GmbH
  • Strichpunkt
  • Appinio
  • CLANEO

Heute möchten wir Euch die Möglichkeit geben, alle offenen Fragen zu Personio Green zu stellen und Euch mit Kunden, die den Prozess bereits gestartet oder sogar schon als Green Employer ausgezeichnet wurden, darĂŒber auszutauschen.

 @Jan Fraedrich,  @k.bierer,  @Natja Horlacher,  @Susanne AD,  @Nora-Nadine,  @edita.labed,  @c.fritz: 

Ihr habt bereits Personio Green mit Euren Unternehmen umgesetzt, was hat Euch und Euer Unternehmen dazu bewegt, in den nachhaltigen Wandel zu investieren und was waren erste Maßnahmen, die Ihr zur Reduzierung der COs Emissionen, umsetzen konntet bzw. plant umzusetzen?

 

Wir freuen uns auf die Kommentare der Community zu Personio Green und zur Earth Week! 

Liebe GrĂŒĂŸe
Lea & das Personio Sustainability Komitee


6 Antworten

Benutzerebene 1

HI Zusammen!

Wir freuen uns als CLEVIS GmbH etwas ĂŒber unsere Erfahrung mit Planetly berichten zu können. Wir sind allerdings noch in den Startlöchern und haben gerade erst die erste Phase der Datenerfassung hinter uns.

Soziale Verantwortung ist eine der großen Leitlinien bei der CLEVIS GmbH und so wollten wir als Firma dem Thema Nachhaltigkeit noch mehr Bedeutung zukommen lassen. Zumal bei uns als Beratungsunternehmen auch Reisekosten anfallen, deren Auswirkungen wir im Zusammenhang mit der CO2-Bilanz gerne nĂ€her beleuchtet bzw analysiert haben möchten.

So sind wir nach kurzer Recherche auf Planetly gestossen und haben Kontakt aufgenommen. Uns hat das Gesamtkonzept ĂŒberzeugt, zudem ist die Aufmachung sehr ĂŒbersichtlich und die Seite intuitiv zu bedienen. Wir haben nun alle unsere Daten erfasst, was natĂŒrlich schon mit einem höheren Zeitaufwand verbunden ist. Wir haben nun eine erste Analyse erhalten, im nĂ€chsten Schritt wird uns dann aufgezeigt, wo Potential zur Einsparung von CO2 besteht und wie wir das am besten umsetzen können.

Wir erhoffen uns mit Hilfe von Planetly mehr Bewusstsein zum Thema Nachhaltigkeit und ein Umdenken in vielen unserer Prozesse zu schaffen - wir möchten als junges und dynamisches Team einen Beitrag zum Klimaschutz leisten - Klimaschutz liegt in unserer aller Verantwortung.

Benutzerebene 1

Hallo zusammen,

ein kurzer RĂŒckblick von uns: Da wir bei phase6 schon seit lĂ€ngerem diverse Maßnahmen umgesetzt hatten (z.B. grĂŒnen Strom, Biogas, nachhaltiger Serverpark-Anbieter), lag der nĂ€chste Schritt (Zertifizierung) recht nah und das Angebot von Personio/Planetly hat uns ĂŒberzeugt (Personio ĂŒbernimmt z.B. die Set-up GebĂŒhr von 2k Euro und gibt 5% Rabatt auf die Jahresrechnung). Ähnlich wie Personio im HR Bereich macht Planetly bei der Zertifizierung die Administration fĂŒr kleinere Unternehmen recht einfach und auch erschwinglich. Die Umsetzung (Bestandsaufnahmen, ReduktionsvorschlĂ€ge, Kompensation) hat dann rund 2 Monate gedauert, je nach UnternehmensgrĂ¶ĂŸe kann das auch mal lĂ€nger dauern, im Schnitt geht Planetly von 3 Monaten aus. Man bekommt dann zwei Siegel (eins von Planetly und eins von Personio) fĂŒr das jeweils betrachtete Jahr und im nĂ€chsten Jahr kann es dann wiederholt werden (bzw. sollte es, denn Ziel ist natĂŒrlich ein nachhaltig Co2 neutrales Unternehmen). Da wir wie gesagt schon relativ viele Maßnahmen umgesetzt hatten, ist unser Reduktionspotenzial „leider“ relativ gering, aber es gibt natĂŒrlich immer Punkte, die man verbessern kann. Wir werden als nĂ€chstes unsere alten Heizthermostate durch ein smartes Heizmanagement ersetzen.

Viele GrĂŒĂŸe

Jan

Benutzerebene 1

Liebe Personio-Community,

 

wir freuen uns sehr, dass wir euch von unseren Erfahrungen mit planety und Personio berichteen können! Bei uns gibt es zum Thema Nachhaltigkeit eine Projektgruppe. Unter dem Motto #dobetter teilen wir einige unserer Ergebnisse und Projekte in den sozialen Medien. 

Zum Start der Zertifizierung bei planelty haben wir sĂ€mtliche Bereiche (Officemanagement, Einkauf, Fuhrpark, HR...) beleuchtet und einen Status Quo erarbeitet. Daraufhin haben wir in der Projektgruppe die Handlungsfelder definiert und entsprechend justiert. Manchmal sind das “kleine” Themen wie MĂŒlltrennung, aber auch große Richtlinien wie Reisen, Fahrzeugnutzung die wir angegangen sind.

Im Rahmen der Zertifizierung und der Ergebnisanalyse bekommt man durch planetly super Tipps zur CO2-Reduzierung, sowie Partner die dabei supporten können. Das wichtigste ist jedoch: die StÀrkung des Bewusstseins und Zahlen die das Thema sichtbar machen.

Die Kooperation zwischen planetly und Personio und unsere Zertifizierung machen uns nun auch noch zum “green employer” und das ist fĂŒr uns auch ein wichtiger Punkt beim Thema Employer Branding und Recruiting ;)

 

Viele GrĂŒĂŸe vom Strichpunkt-Team

Benutzerebene 1

Servus zusammen, wir nutzen Personio seit ca. zwei Jahren und sind damit sehr zufrieden 😀. Die printvision AG ist einer der bedeutendsten unabhĂ€ngigen Anbieter von Officemanagement-Lösungen in Bayern. Als mittelstĂ€ndisches Unternehmen beschĂ€ftigen wir 75 Mitarbeiter an drei Standorten im Großraum MĂŒnchen.

Wir wurden bereits als „grĂŒnster HĂ€ndler“ von Kyocera ausgezeichnet und fĂŒr den GreenTec Award nominiert. Seit Jahren investieren wir stark in nachhaltige Lösungen wie NiedrigenergiehĂ€user, Solarstrom, WĂ€rmepumpen, klimaneutrales Rechenzentrum und vieles mehr. Gut 25% unseres Fuhrparks sind bereits auf E-MobilitĂ€t umgestellt. Einen großen Teil unseres Co2-Fußabdrucks haben wir bereits ĂŒber Zertifikate ausgeglichen. Dennoch war die Ermittlung des kompletten Co2-Fußabdrucks fĂŒr uns nur schwer zu ermitteln. Die Idee von Personio hierfĂŒr das Tool von Planetly zu nutzen, kam uns daher sehr entgegen.

Die Dateneingabe lĂ€uft bereits seit Februar und ist in den letzten ZĂŒgen. Das Programm ist einfach zu bedienen und fĂŒhrt schnell zu Ergebnissen. Unser Ziel ist es, in erster Linie unsere Emissionen an sich zukĂŒnftig zu reduzieren, anstatt sich ĂŒber Zertifikate frei zu kaufen. Dennoch werden wir in der Übergangszeit dieses beibehalten, um einen Ausgleich zu schaffen. Im nĂ€chsten Schritt können unsere Mitarbeiter auf der Personio-Seite Ihre individuellen Werte fĂŒr den Weg in die Arbeit eintragen. Unsere Mitarbeiter, denen Nachhaltigkeit auch im privaten Umfeld sehr wichtig ist, können so in diesen Prozess mit einbezogen werden.

Benutzerebene 2

Vielen Dank fĂŒr diese spannenden Insights zu Eurem bisherigen Prozess. Ich finde es super spannend zu lesen, was fĂŒr verschiedene Maßnahmen Ihr als Unternehmen umsetzten konntet und werdet, um Eure Co2 Emissionen zu reduzieren!

Sich fĂŒr den nachhaltigen Wandel einzusetzen ist in erster Linie wichtig, um dem Klimawandel Einhalt zu gebieten – seht Ihr damit einhergehend auch Vorteile im Bewerbermarkt, die Euch als Green Employer zu anderen Arbeitgebern abheben und habt Ihr hierzu vielleicht auch bereits Erfahrungen gesammelt, die Ihr mit uns und der Community teilen möchtet?

Hallo zusammen,

vielen Dank auch von meiner Seite fĂŒr all eure spannenden BeitrĂ€ge!

Dieses Mal habe ich eine spezielle Frage an diejenigen, die Personio Green noch nicht nutzen.
Mich wĂŒrde total interessieren, was Eure grĂ¶ĂŸten HĂŒrden sind, um ein grĂŒner Arbeitgeber zu werden. Ist einer der HauptgrĂŒnde, dass es an KapazitĂ€t und Zeit fehlt, sich diesem Thema zu widmen? Oder sind es eher finanzielle GrĂŒnde?
Und noch eine allgemeine Frage, die ich sehr spannend finde: Wie prÀsent ist momentan das Thema Nachhaltigkeit in Eurem Unternehmen und was tut Ihr bereits?

Ich freue mich auf Eure Antwort!

Deine Antwort