🥁 Neu in Personio: People Workflow Automation

  • 11 October 2021
  • 5 Antworten
  • 1246 Aufrufe
🥁 Neu in Personio: People Workflow Automation
Benutzerebene 7
Abzeichen +22
  • Community Admin
  • 1406 Kommentare

Liebe Community,

heute ist ein großer Tag für Personio! 

Wir können endlich mit Euch teilen, woran unser Produkt Team in den letzten Monaten gearbeitet hat: People Workflow Automation.

@Hanno erklärt Euch in seiner Keynote Speech, was das genau ist und für Euch bedeutet:

 

 

Stellt Euch vor, ein neuer Mitarbeitender fängt in Eurem Unternehmen an. Wie wäre es, wenn diese Person bereits ab Tag eins Zugriff auf alle Tools und Accounts hätte, ohne dass diese sich mit Eurer IT-Abteilung in Verbindung setzen muss bzw. Ihr Euch um diese Zugänge vorab einzeln kümmern musstet? 

 

Das ist die langfristige Vision von People Workflow Automation! 

People Workflow Automation ermöglicht es Euch, Personalprozesse zu automatisieren und zwar über das gesamte Unternehmen hinweg. Es legt eine Verbindung zwischen Euren Tools und Teams und erspart stundenlange Arbeit und Verzögerungen für alle Beteiligten. 
 

Was ist neu in Personio? 

  • Im Workflow Hub und dem Workflow Dashboard Widget könnt Ihr verschiedene Workflows, die derzeit in Personio implementiert sind, genau überwachen, wie z. B. On-/Offboarding, Unterschriften und Genehmigungen. 
  • Ihr könnt Euer Identitäts- & Zugriffsmanagement mit den Integrationen Okta oder Azure AD automatisieren. 
  • Ihr könnt Abwesenheiten direkt über unsere Integrationen in Slack oder MS Teams beantragen. 

 

Ihr wollt mehr über People Workflow Automation erfahren? 

» Lest Euch unsere FAQs inkl. Erklär-Video durch.

» Seid beim User Group Meeting am 27. Oktober 2021 dabei

 

Wir freuen uns schon sehr darauf, uns mit Euch dazu auszutauschen! 

 


5 Antworten

Abzeichen +1

Hallo Selina,

das ist eine tolle Neuigkeit. Aktuell können allerdings nur Admins das Workflow Dashboard sehen, aber es wäre natürlich für alle HR Kollegen hilfreich. Ist es zukünftig geplant auch über die Rolleneinstellungen Sichtrechte zu vergeben? Vielen Dank und Grüße Nadine

Benutzerebene 7
Abzeichen +22

Hi @Nadine,

freut mich, dass Dir die Neuigkeit gefällt! :) 

Aktuell ist das noch nicht geplant - zumindest habe ich dazu noch keine Info.

Hättest Du Lust das noch einmal in unserem Ideation Bereich auszuführen?  Dort werden wir alles an Feedback zu People Workflow Automation sammeln. :) 

Benutzerebene 6
Abzeichen +14

Das klingt toll, auch wenn mir beim Anblick bei den ganzen offenen Themen gerade schon heiß und kalt wurde.

 

Besteht die Möglichkeit Themen auszublenden, die man selbst nicht nutzt, um das Dashboard übersichtlich zu behalten?

Beispiel: e-signature nimmt einen großen Platz ein. Für uns könnte es raus, da wir das Thema noch nicht nutzen.

 

Liebe Grüße

Benutzerebene 7
Abzeichen +22

Hallo @JessicaHR,

Im Moment ist der Workflow Hub voreingestellt und kann von Dir nicht selbst konfiguriert werden. Für die eSignaturen gibt es jedoch eine Ausnahme. Poste die Konfigurationsidee jedoch gerne als Idee in den Ideation Bereich und verlinke Deine Idee im besten Fall auch hier unter den Kommentaren, sodass auch andere Nutzer*innen die Idee direkt sehen.

Nochmal kurz zu den eSignaturen, solltet ihr diese wirklich gar nicht nutzen und ausgeblendet haben wollen, könnt ihr unter Einstellungen > Paket & Rechnung > Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) den Haken entfernen, dann wird Euch diese Funktion auch nicht mehr im Account angezeigt.

Liebe Grüße,
Lena

Benutzerebene 7
Abzeichen +22

Liebe @Nadine,

Auch für Dich habe ich nochmal gute Neuigkeiten. Wir haben uns nochmal intern informiert und gerne gebe ich zu Deiner Frage, zum Workflow Hub für Nicht-Admins, ein Update:

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung können nur Administratoren auf den Workflow Hub zugreifen. Wir haben auch von weiteren Kunden das Feedback erhalten, dass auch andere Rollen von dieser Übersicht profitieren würden, daher werden wir in einer weiteren Iteration konfigurierbare Zugriffsrechte hinzufügen. Wann dies umgesetzt wird, kann ich aktuell noch nicht sagen. Auf unseren User Group Meetings stellen wir immer die aktuellste Produkt Roadmap vor.

Poste Deine Idee trotzdem gerne im Ideation Bereich, wie Selina vorgeschlagen hat. So erhält unser Produkt Team weiteres Feedback dazu, sieht wie viele Nutzer*innen sich dies wünschen und sie können die Priorität gegebenenfalls anpassen. :) 

Liebe Grüße,
Lena

Deine Antwort